Kategorien

Wie Sie Ihr Golfspiel mit Visualisierung verbessern

Persönliche Entwicklung, Visualisierung, Ziele, Affirmation, Mentoring oder Coaching.

Worte, die wir in den letzten Jahren von allen Seiten hören, und ob Sie schon ein Fan vom weltbekannten Motivationstrainer Tony Robbins oder eher dem spirituellem Führer Wayne Dyer sind, sicherlich haben Sie auf Ihrem Regal schon mindestens ein Buch über Erfolg, Motivation, Leistung, Ziele und Selbstentwicklung in verschiedenen Bereichen.

Wenn Sie in einer Führungsposition oder mit Menschen arbeiten, sind Sie diesen Themen sicherlich schon im Corporate Training begegnet oder Sie halten sogar selber solche Trainings ab, und das ist großartig!
Sie fragen warum? Der Grund ist einfach. Sie sind einen Schritt näher an der Verwendung dieser Methoden, um Ihr Golfspiel zu verbessern! Heute ist es nichts Neues, dass viele professionelle Athleten neben Kraft und Konditionstraining auch mentale Trainer hinzuziehen, die ihnen helfen, ihre Konzentration zu erhöhen und effizienter zu trainieren, mit dem Ziel und Schwerpunkt auf verbesserten Ergebnissen.

Dr. Glen Albaugh, einer der Pioniere der Mentalcoaching im Golf glaubt, dass die meisten Golfer durch Achtsamkeit, Feedback und Selbstbeobachtung lernen. Um sich ständig zu verbessern, müssen sie erkennen, wo sie sind und wo sie hinwollen.

Eine der wichtigsten Techniken um Ihr Spiel effektiv zu verbessern ist eben die Methode ständigen Visualisierung.

Was ist eigentlich eine Visualisierung im Golf?

Einfach gesagt, ist es der Prozess, sich die Flugbahn Ihrer Golfbälle noch vor dem Abschlag vorzustellen. Natürlich gilt auch hier, je genauer Ihre Vorstellung, desto besser das Ergebnis.

Wenn Ihnen dies komisch vorkommt und Sie es nicht glauben, dann versuchen Sie es doch zumindest einmal. Legen Sie kurz Ihre Skepsis beiseite und geben Sie dieser immer beliebter werdenden Methode zumindest eine Chance. Vielleicht werden Sie mehr überwältigt sein, als Sie es sich vorstellen können. Nicht umsonst schwören Golflegenden wie Tiger Woods und Jack Nicklaus darauf.

1. Setzen Sie Ihr Ziel

Legen Sie das Ziel fest, das Sie erreichen möchten, und wählen Sie den Golfschläger, der am besten dazu geeignet ist. Wählen Sie einen Schläger genau so aus, wie Sie ihn auf dem Rasen gewählt haben. Achten Sie auf Details - stellen Sie sich in Gedanken auf den Abschlag-Platz, passen Sie Ihre Stellung an, erkunden Sie Ihre Gefühle. Machen Sie alles genauso in Gedanken, wie Sie es in der Realität tun würden, denn wir wissen, dass dort, wo unsere Aufmerksamkeit liegt, auch unsere Energie und Stärken sind.

2. Visualisieren Sie Ihr Ziel

Bevor Sie den Ball abschlagen, visualisieren Sie ihn von dem Moment an, wenn er Ihren Schläger berührt, bis er auf dem Boden landet. Wie hoch wird Ihr Ball fliegen und wann beginnt er sich zu drehen? Möchten Sie Draw oder Fade spielen? Welche Flugbahn wählen Sie? Denken Sie über diese Details im Voraus nach und binden Sie sie in Ihre Visualisierung ein.

Stellen Sie sich vor, wie Sie mit Ihren Füßen fest auf dem Boden stehen, wie Sie sich fühlen, wenn Sie den Ball treffen. Sind Sie selbstsicher, mit einer klaren Idee in Ihrem Verstand kodiert, oder sind Sie unsicher? Je konkreter die Visualisierung, desto besser. Halten Sie Ihre Augen geschlossen und stellen Sie sich das idealste Bild vor.

3. Lassen Sie sich darauf ein und bewerten Sie es

Wenn Sie genau wissen, wie Ihr Schlag aussehen soll, lassen Sie sich darauf ein. Schlagen Sie den Ball ab und beobachten Sie ihn, während er durch die Luft fliegt. Passt es zu dem Bild, das Sie in Ihrem Kopf erstellt haben, oder benötigen Sie mehr Training?

Denken Sie darüber nach, wie Sie sich gefühlt haben und worauf sich Ihr Geist konzentrierte, wenn Sie gut spielten und umgekehrt, wo Ihre Aufmerksamkeit lag und welche Gefühle Sie bei Ihren schlechtesten Abschlägen hatten.

4. Wiederholen, wiederholen, wiederholen

Der Schlüssel zum Erfolg ist das regelmäßige Training während der Golfsaison. Wie neue Gewohnheiten aufzubauen, ist auch die Arbeit mit Visualisierungen von repetitivem Charakter und nur Wiederholen und regelmäßiges Training wird die normale Routine ändern, sodass es zu Ihren natürlichen, unbewussten Gewohnheiten wird.

Ja, es wird Geduld und einen anderen Ansatz erfordern. Der Zeitaufwand für die mentale Vorbereitung ist es wert. Sie werden effektiver spielen und ein niedriges Golf-Score erreichen, was eine sehr schöne Belohnung für Ihr Engagement und Ihre Ausdauer sein wird.


Der Inhalt dieser Webseite ist das Eigentum der Firma SVK s.r.o. Investments s.ro.o. und wird im Hinblick auf das Urheberrechtsgesetz geschützt. 618/2003 Z.z geänderten und jeweils geltenden Rechtsvorschriften der Slowakischen Republik. Web-Inhalte sind zu verstehen als die grafische Erscheinung, Design,Content Plattform, logische Struktur, Texte und Bilder, und alle anderen Informationen und Angaben dieser Webseite. Das Veröffentlichen oder Verbreiten eines Teils oder des gesamten Inhalts in irgendeiner Art und Weise, ohne Angabe der Quelle dieser Webseite, und ohne die vorherige Zustimmung der Firma SVK Investments Ltd., ist ausdrücklich verboten.