Kategorien

Wie soll man das Topping stoppen?

Einen Ball, der nahe am Boden liegt und nicht weit weg von dem Abschlagsort endet. Jeder Golfspieler kennt diese Situation und fragt sich auch, was diese Situation verursacht.

Eigentlich ist es gar keine Geheimniss. Die untere Kante des Schlägers trifft den Ball in seinem oberen Drittel. Oder einfach oben. Und deswegen einen Top(golfwort). Das Ergebniss ist dann ein Schlag der durch den Driver(golfwort) geht und der Abschlag endet dann früher als Sie ihre Hüfte zu drehen schaffen.

Also wie soll man spielen, dass solche Sachen nicht passieren?

Es gibt viele Ursachen für das Topping. Eine die am meisten vorkommt ist, dass Sie sich beim Kontakt zwischen dem Schläger und Ball ein bisschen nach oben bewegen. Damit bewegen Sie aber nicht nur sich nach, sondern aber auch den Schläger. Deswegen trifft er den Ball mit der unteren Kante.

Andere Ursachen sind z.B. dass sie Ihren Körper vor dem Schlag ein bisschen schaukeln oder dass sie gerade stehen. Also beim Training sollen sie sich auf die Körperrotation konzentrieren und sie sollen die Bewegung von oben nach unten vermeiden.

Aber wenn bei ihnen Topping am meistens beim Spielen mit Fairwayschläger passiert, kann es sein dass ihr Ball zu nahe an ihrem hinteren Fuß liegt. Spieler die von der rechten Seite abschlagen, sollen ihren Ball gegenüber ihrer linke Ferse und Linkshänder genau andersrum.

Der Inhalt dieser Webseite ist das Eigentum der Firma SVK s.r.o. Investments s.ro.o. und wird im Hinblick auf das Urheberrechtsgesetz geschützt. 618/2003 Z.z geänderten und jeweils geltenden Rechtsvorschriften der Slowakischen Republik. Web-Inhalte sind zu verstehen als die grafische Erscheinung, Design,Content Plattform, logische Struktur, Texte und Bilder, und alle anderen Informationen und Angaben dieser Webseite. Das Veröffentlichen oder Verbreiten eines Teils oder des gesamten Inhalts in irgendeiner Art und Weise, ohne Angabe der Quelle dieser Webseite, und ohne die vorherige Zustimmung der Firma SVK Investments Ltd., ist ausdrücklich verboten.